Wir fordern Mindeststandards in Flüchtlingsunterkünften!

image_pdfimage_print

Liebe Frauen und Männer,mfh-bochum-logo

die Wohnsituation  der Flüchtlinge in Deutschland ist wirklich eine Zumutung für diese Menschen. Ich arbeite mit Flüchtlinge in Hattingen und besuche die zwei bekannten Heime regelmäßig: Werkstraße und an der Bochumerstraße. Der Schimmel in vielen Zimmern wird immer provisorisch rüber bemalt und die gesamte Behausung ist total traurig. Wenig Platz haben diese Menschen und manche leben dort sehr lange. Anträge an unsere Stadt Hattingen oder Ausländerbehörde, dass die Menschen dort ausziehen sollen, werden meisten abgelehnt…Die Gründe sind meiner Meinung nach nicht nur ökonomische Natur. Ich will niemand auf die Füße treten aber ich möchte nicht dort leben. Der Flüchtlingsrat NRW hat diese Kampagne gestartet…wir bitten um Unterstützung und um eure Unterschrift für die Petition.Hier kann man unterschreiben:

https://www.change.org/p/landesregierung-nrw-eine-menschenw%C3%BCrdige-unterbringung-von-fl%C3%BCchtlingen-braucht-verpflichtende-mindeststandards

Außerdem findet Ihr zum Downloaden einen Flyer sowie eine Unterschriftenliste zum Ausdrucken mit weiteren Informationen.

Angélica Urrutia

Med. Flüchtlingshilfe Bochum e.V. / Außenstelle Hattingen

KategorienAllgemein