Freiheit für Gultan Kışanak, Ayla Akat Ata und für alle Frauen in Kurdistan

Delegation der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen nach Diyarbakırfreedom

Wir, die offizielle Delegation der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen nach Nordkurdistan, fordern die sofortige Freilassung der in Nordkurdistan inhaftierten Mitglieder von Stadtverwaltungen sowie die Wiedereinsetzung aller ihrer Ämter enthobenen Co-Bürgermeister*innen!

Die Frauen und Männer sind demokratisch gewählte Vertreter ihres Volkes. Die Zwangsverwaltung von Städten und Gemeinden durch den türkischen Staatsapparat ist ein weiterer Schritt in Richtung einer faschistischen Diktatur. Die europäischen und die amerikanische Regierung dürfen nicht länger zusehen, wie die türkische Regierung ihre  Machtbestrebungen ausführt und damit Volksgruppen und Glaubensgemeinschaften wie die Kurden, Aleviten und Jesiden zum wiederholten Male einer ungerechtfertigten Verfolgung mit fadenscheinigen Begründungen aussetzt, mit dem Ziel diese Völker zu unterdrücken oder sogar auszulöschen.

“Freiheit für Gultan Kışanak, Ayla Akat Ata und für alle Frauen in Kurdistan” weiterlesen

Doku-CD erschienen “Frauen erklimmen die höchsten Berge”

Die Frauen der Welt erklimmen die höchsten Berge! wfk-plakate
Wahlweise auf DVD oder Stick erhältlich:
Einblicke in die sechs bewegenden Tagen der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen 2016

Mit der DVD / Stick geben wir, der Frauenverband Courage Ihnen einen Einblick über die Höhepunkte zur 2.Weltfrauenkonferenz, die im März 2016 in Kathmandu in Nepal stattgefunden hat. Die vom Frauenverband Courage erstellten und auf der Homepage als einzelne Videos veröffentlichten Tagesberichte zur Weltfrauenkonferenz sind als Zusammenfassung in deutscher und englischen Version erhältlich.

Sie sind hervorragend geeignet, die Weltfrauenkonferenz wie auch das Leben in Kathmandu Nepal vorzustellen. Frauen aus 46 Ländern vermitteln einen lebendigen Eindruck z. B. mit der Auftaktdemonstration – auf der sie sich für die Rechte der Frauen kämpferisch stark gemacht haben. Sie zeigen Ausschnitte aus den Workshops in denen gemeinsam Themen z.B. Gewalt gegen Frauen, Frauen auf der Flucht, Umweltprobleme und schlechte Arbeitsbedingungen diskutiert und erarbeitet wurden.
Durch die verschiedenen Interviews mit Weltfrauen wie z. B. Keltoum Id Abdallah aus Marokko, Delegierten aus Indien, Norwegen, Vertreterinnen von Verdi oder den Volontärs aus Nepal kommen Basisfrauen mit ihren unterschiedlichen Themen und Erfahrungen zu Wort. Der Film bringt uns die Kultur der Weltfrauen ins Wohnzimmer, vom leckeren Essen, über die ausdrucksvollen Tänze der nepalesischen Frauen und vielen mehr. Auch das besondere Highlight, der Songcontest – darf dabei natürlich nicht fehlen. So ist Kejsi, 11 Jahre aus Gelsenkirchen mit ihrem Siegerbeitrag ‘Women of the world arise’ der die Frauen der Welt begeisterte, nochmals zu sehen.

Ihr könnt die DVD oder den Stick bis zum 20.10.2016 bestellen bei:
Courage-Vest@t-online.de
Abholung / Ausgabe erfolgt auf dem Nationalen Treffen am 5.11.2016 in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr am Courage Stand.
Die Zusendung per Post ist gegen eine Porto & Verpackungsgebühr in Höhe von 3,00 € möglich.

Bitte macht folgende Angaben:
1. Name:
2. Stadt:
3. Anzahl Stick
4. Anzahl DVD
5. Abholung auf dem Nationalen Treffen ab: ja …….. nein…..
6. bitte an folgende Adresse schicken:

Das Geld bitte auf folgendes Konto überweisen:
Beisenkamp/Gerhäuser

IBAN: DE45100777770084023100
BIC: NORSDE51XXX
Kreditinstitut: norisbank
Vermerk: Zweckgebundene Spende DVD Weltfrauenkonferenz

Wir erwarten für die DVD eine Spende von 10,00 Euro. Für einen Stick 12 Euro.

Jetzt Flyer für Frauenpolitisches Ensemble im November 2016 bestellen

titel-flyer

Bestellungen bitte an:

frauenpolitischerratschlag@gmx.de

Preise:

Flyer/Stückpreis = 0,20 Euro

Versandkosten bis 100 Flyer = 4,00 Euro

Versandkosten 100 Flyer bis 200 Flyer = 4,50 Euro

Versandkosten ab 300 Flyer „6,99 Euro

Überweisungen der Gesamtsumme (Flyerkosten plus Versandkosten) bitte auf das Konto:
Bankverbindung:

Frauenpolitischer Ratschlag

Volksbank Kirchhellen eG
IBAN: DE 4142 4614 3556 0871 8402
BIC: GENODEM1KIH

Download Flyer:
wwc-flyer-6-seiter-2016-rzkl

Einladung zur 5. Europakonferenz am 6. November 2016

Monika Gärtner-Engel, Halinka Augustin, – Europa-Koordinatorinnen
Angélica Urrutia, Maria Hagberg – stellvertretende Europa-Koordinatorinnen
15.07.2016

Liebe Weltfrauen in Europa,

wir Europa-Koordinatorinnen möchten euch heute schon ganz herzlich einladen zur
5. Europa-Konferenz am 6. November 2016 in Gelsenkirchen Deutschland 4. Europakonferenz Athen

Liebe Frauen!

Herzlichen Glückwunsch noch einmal an alle zu unserer erfolgreichen 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen 2016. Unser besonderer Glückwunsch und Dank gilt den Gastgeberinnen, den Frauen der United Women Alliance in Nepal. Sie haben hervorragend gemeinsam und unter den harten Bedingungen und Folgen des Erdbebens, sowie des Boykotts aus Indien für den Erfolg der Konferenz gearbeitet.
In unserer einstimmig verabschiedeten Resolution von Kathmandu haben wir beschlossen: „Entwickeln wir entschlossen unsere Strukturen der weltweiten, kontinentalen und regionalen Koordination und bringen wir sie auf ein höheres Niveau. Arbeiten wir an der noch besseren Organisiertheit der Frauen in unseren Ländern!“. In ganz Europa haben wir Frauen brennende Gründe uns stärker zusammenzuschließen für eine lebenswerte Zukunft.

“Einladung zur 5. Europakonferenz am 6. November 2016” weiterlesen

Auswertung der Weltfrauenkonferenz durch die deutsche Delegation

Deutsche Delegation zur 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen vom 13.-18. März in Kathmandu/ Nepal

Auswertung:

  1. Gesamteinschätzung: Deutsche Delegation

Die zweite Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen vom 13. – 18. März in Kathmandu/Nepal war ein voller Erfolg! Worin bestand er? 2.000 vorwiegend Frauen, nahmen an der Auftaktdemonstration durch die Straßen Kathmandus teil, an den Straßenrändern nahmen das Tausende teils mit sehr großer Begeisterung zur Kenntnis. 1.300 bis 1.600 beteiligten sich als ständige Teilnehmerinnen an den verschiedenen Aktivitäten der Konferenz. Hunderte weitere nahmen am Kultur- und Rahmenprogramm teil. 74 gewählte Delegierte aus 40 Ländern repräsentierten Frauenorganisationen mit zum Teil Hunderten, Tausenden und Zehntausenden Mitgliedsfrauen. Knapp 250 Frauen und Männer als freiwillige Helfer – darunter circa 40 deutsche Brigadistinnen und Brigadisten, hatten diese selbstfinanzierte und selbstorganisierte Konferenz schon Wochen vorher vorbereitet, bekannt gemacht und dafür Spenden gesammelt. In zehn Workshops diskutierten etwa 500 Frauen tiefgehend, intensiv und produktiv. Das ging auch in die anschließende Generalversammlung der Delegierten ein. Nach spannenden vorbereiteten Kontinentalberichten fand eine intensive Diskussion statt. (Siehe Punkt 2). Dort erfuhren wir von dem großen Potenzial der kämpferischen Frauenbewegung, ihren Kämpfen, Sorgen und Nöten. Vieles kam uns allen sehr bekannt vor und doch gibt es sehr unterschiedliche Bedingungen. Einstimmig wurde die Resolution von Kathmandu, sowie rund 20 weitere Resolutionen, unter anderem aus den Workshops beschlossen. Die Präsidentin des Landes, Bidhya Devi Bhandari, sagte: „Ich habe die Resolution von Kathmandu mit meinem Herzen unterschrieben.“

“Auswertung der Weltfrauenkonferenz durch die deutsche Delegation” weiterlesen

Auswertung der WFK Workshops durch die deutsche Delegation

  1. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen 2016 in Kathmandu/Nepal

Delegation aus Deutschland zur Generalversammlung

Aus allen Workshops wurden in der Generalversammlung kurze Berichte gehalten.

  1. Imperialismus, Kapitalismus und Unterdrückung von Frauen“ (Nepal) mit knapp 60 Teilnehmern: Eine wachsende Zahl schließt sich der Basisbewegung an, sie zahlen teilweise einen großen Preis dafür wie Vergewaltigung oder Folter, um die Bewegung brutal zu unterdrücken. In Indien z.B. sind viele NGOs und INGOs, diese Kultur hat Frauen entmutigt sich zu organisieren und in der Politik zu beteiligen. Die kapitalistische Kultur macht die Frauen zu Opfern/Waren. Die imperialistischen Länder exportieren Waffen, die Leute flüchten, dann wird die Fremdenfeindlichkeit durch die Medien gefördert in der EU… Die Frauenbewegung sollte auf dem Klassenkampf beruhen, sie sollte weltweit solidarisch sein, um den Kapitalismus und Imperialismus zu stürzen.

“Auswertung der WFK Workshops durch die deutsche Delegation” weiterlesen

“Letzter Aufruf” zur Weltfrauenkonferenz 2016!

European Coordinators of the World Women’s Conference
Europakoordinatorinnen der Weltfrauenkonferenz
Coordinatrices de l’Europe pour la Conférence mondiale des femmes

Halinka Augustin, Monika Gaertner-EngelWeltfrauen in Europa!

Kommt zur 2. Weltfrauenkonferenz nach Kathmandu! Logo Weltfrauenkonferenz 2016

Heute erhaltet ihr den Aufruf der Europakoordinatorinnen zum Internationalen Frauentag am 8. März der gemeinsamer Kampf- und Aktionstag der Weltfrauen ist. (in drei Sprachen und zwei verschiedenen Druckversionen)

Wie ihr wisst, findet die 2. Weltfrauenkonferenz vom 13. bis 18.3. in Kathmandu/Nepal statt – trotz aller Probleme.

Heute noch einmal unser Aufruf („last call“) an euch:

Kommt aus möglichst vielen Ländern!

Wenn ihr finanzielle Probleme habt: entwickelt Aktivitäten und unterstützt euch gegenseitig, dass wenigstens eine Frau aus einem Land fahren kann!

Meldet euch an mit dem Formular auf der Startseite dieser Homepage über “Anmeldeformular für die Konferenz” an und entnehmt hier alle wichtigen Informationen.

Schreibt bitte einen Länderbericht (maximal 5 Seiten), auch wenn ihr nicht teilnehmen könnt und schickt ihn bitte an  und
Die Länderberichte werden auf einer CD publiziert – das gibt eine Reise zu den Basisfrauen der Welt!
Schreibt uns bei allen Problemen!

Wir freuen uns auf euch in Nepal!

Herzliche Grüße,
Halinka Augustin
Monika Gaertner-Engel

““Letzter Aufruf” zur Weltfrauenkonferenz 2016!” weiterlesen

Wichtige Nachricht aus Nepal (deutsch und russisch)

Halinka Augustin, Monika Gärtner-EngelLogo Weltfrauenkonferenz 2016

Europakoordinatorinnen der Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen

26.11.2015

An die Weltfrauen der verschiedenen Länder

Liebe Frauen im Prozess der Vorbereitung der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen!

Die Frauen des Zusammenschlusses von acht Frauenorganisationen, die in Nepal die Weltfrauenkonferenz vorbereiten, schrieben uns:

Wir haben die Situation analysiert, die durch die Blockade von Ein- und Ausfuhren durch Indien sehr hart und sehr schwierig ist. Die meisten Hotels sind geschlossen, die Schulen sind geschlossen, öffentliche Transportmittel liegen weitgehend still, es ist ungeheuer schwierig den Haushalt zu führen und was uns am empfindlichsten trifft ist, dass Menschen aus Mangel an Medikamenten sterben. Wenn die Situation sich nicht ändert, werden wir die Konferenz verschieben müssen. Wir haben beschlossen, die Lage für weitere zwei Wochen zu verfolgen und dann bei einem erneuten Treffen zu einer Entscheidung zu kommen.“

“Wichtige Nachricht aus Nepal (deutsch und russisch)” weiterlesen

Presseerklärung zur nationalen Frauenversammlung am 14.11. in Kassel

 

Frauenpolitischer Ratschlag Koordinierungsgruppe OLYMPUS DIGITAL CAMERA
i.A. Anne Wilhelm  
19.11.2015

Presseerklärung zur Nationalen Frauenversammlung am 14.11.2015 in Kassel

Erfolgreiche Nationale Frauenversammlung zur Vorbereitung der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen in Nepal 2016

216 Vertreterinnen verschiedenster Richtungen der kämpferischen Frauenbewegung in Deutschland kamen zusammen, um ihre Delegierten für die Generalversammlung der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen (WFK) zu wählen. Mit einer bewegenden Gedenkminute an die Toten des faschistischen Anschlags in Paris und an alle Toten, die täglich in Syrien diesen Mördern zum Opfer fallen, begann die Nationale Frauenversammlung in Kassel. Beifall brauste auf als die Befreiung Sengals vom IS Terror verkündet wurde. Sengal, die Stadt, aus der tausende jesidische Frauen verschleppt worden waren, ist nun wieder durch gemeinsame Aktion verschiedener kurdisch-irakischer Kräfte frei! Bekannt gemacht wurde die Unterstützung  von Jasmina Prpic, Vorsitzende von „Anwältinnen ohne Grenzen“ für den Prozess der Weltfrauenkonferenz.

Einen  besonderen Höhepunkt bildete das Lied „Wir Frauen der Welt brechen auf!“
vorgetragen von Kejsi Rrustia als Beitrag aus Deutschland für den Song-Contest in Nepal.

Die Frauen aus Deutschland diskutierten über die aktuelle Bedeutung des Aufbaus der internationalen Frauenbewegung und deren intensivere Vernetzung im Kampf um die Befreiung der Frau. In diesem Zusammenhang standen die Wahlen der Delegierten für die “Presseerklärung zur nationalen Frauenversammlung am 14.11. in Kassel” weiterlesen

Information zu den Brigadistinnen und Brigadisten der WFK 2016

Informationen zum Thema: Brigadistinnen/BrigadistenLogo Weltfrauenkonferenz 2016

Aus allen Kontinenten werden Brigadistinnen und Brigadisten aufgerufen, die Frauen im Gastgeberland rechtzeitig und mit ausreichenden Kräften bei ihrer umfangreichen Arbeit zu unterstützen.

Die Arbeit der Brigadisten wird vom Welttreffen der Koordinatorinnen zusammen mit den Frauen des Gastgeberlandes angeleitet, kontrolliert und koordiniert. Zu den Aufgaben der Brigadistinnen und Brigadisten werden gehören: Die Vorbereitung des Saals für die Generalversammlung, der Aufbau der Zelte, Öffentlichkeitsarbeit und Gewinnung von Spenden und Sponsoren, Übersetzungsarbeiten, die Organisation der Versorgung während der Konferenz und Vieles mehr. Englischkenntnisse sind von Vorteil, aber keine Bedingung.

“Information zu den Brigadistinnen und Brigadisten der WFK 2016” weiterlesen