image_pdfimage_print

Erklärung aus der Schweiz: Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker – Sofortige Aufklärung und Freilassung der entführten Sharmista in Indien

Mit absolutem Entsetzen und grosser Wut haben wir gestern Abend von der Entführung Sharmista`s und weiterer Führer erfahren. Wir kennen Sharmista als kämpferische und sehr engagierte Frau.

Ihr Kampf für die Umwelt- und Volksbewegung „Für Land, Lebensgrundlagen, Ökologie und Umweltschutz“ ist offensichtlich auch der Grund für den feigen Überfall auf sie und dass sie von Schlägern der Regierungspartei TMC angegriffen und verschleppt wurde.

Der Widerstand in Westbengalen gegen eine Starkstromstrasse in West Bengalen, ist den Konzernen ein Dorn im Auge. Ihnen steht die Angst vor einem Protest der viel grundlegendere Fragen aufwirft wie Freiheit und Frieden, Leben ohne Armut,  ins Gesicht geschrieben. Diese Projektmanager gehen über Leichen, sie dienen der Profitmaximierung grosser Konzerne. Wir haben es mit eigenen Augen in Indien gesehen, wie Häuser  abgerissen wurden, in denen noch Menschen lebten, für Hauptstrassen die zu grossen Hotelketten führen sollten.

Wir werden alle fortschrittlichen Kräfte in der Schweiz über die Entführung und deren Hintergründe informieren und Sharmistas Foto wird bei uns im Zelt am 1. Mai mit dabei sein, ihr Mut ist uns ein Vorbild uns der Widerstand wird weiter leben.

MLGS; 26.04.2018

Protesterklärung: Entführung von Sharmista Choudhury

Liebe Freundinnen, Mitstreiterinnen,
heute wenden wir uns wieder mit der dringenden Bitte um Solidarität an euch;
Wie wir soeben erfahren haben, wurde unsere Aktivistin und Weltfrau Sharmista Choudhury am Montag in Westbengalen/ Indien von Hooligans gekidnappt und brutal zusammengeschlagen. Wir fürchten um ihr Leben. Sharmista ist eine Führerin der Bewegung für den Schutz von Menschen, Lebensgrundlagen und Umwelt.

Folgende E-Mail Adressen können angeschieben werden: ; ;

Regierung Indiens:

Es lebe die internationale Solidarität, Suse / Europakoordinatorin Deutschland

“Protesterklärung: Entführung von Sharmista Choudhury” weiterlesen

Pressemitteilung: 8. Europakonferenz der Basisfrauen erfolgreich durchgeführt

Europakoordinatorinnen der Weltfrauenkonferenzen, 17.4.18

Pressemitteilung hier als PDF zum Download

Vom 13. – 15.4.18 trafen sich 60 Teilnehmerinnen in Mannenbach/Schweiz zur

8. Europakonferenz der Basisfrauen. Mitten in der Natur mit Blick auf den Bodensee und gut versorgt durch viele helfende Hände konnten sich Delegationen aus Albanien, Bosnien, Deutschland, Niederlande, Russland, Schweiz, Türkei und der Ukraine persönlich austauschen. Ergänzt durch zahlreiche schriftliche Beiträge aus weiteren Ländern wie Griechenland, Spanien bekam die Konferenz ein eindrückliches Bild über die Lage und Kämpfe der Frauen Europas. Überall sieht sich die Frauenbewegung einem Abbau erkämpfter, demokratischer Rechte und Freiheiten gegenüber. Überall rücken die Regierungen nach rechts und immer mehr Frauen stehen auf für ihre Rechte.

“Pressemitteilung: 8. Europakonferenz der Basisfrauen erfolgreich durchgeführt” weiterlesen

Freilassung unserer Asienkoordinatorin und Gewerkschaftsführerin Joly Talukder und ihrer Kollegen erfolgt

Pressemitteilung

Europakoordinatorinnen der Weltfrauenkonferenzen

der Basisfrauen

Halinka Augustin/ Niederlande

Susanne Bader/ Deutschland

 

#Free Joly- News

Heute morgen erreichte uns die wunderbare Nachricht von der Freilassung unserer Asienkoordinatorin und Gewerkschaftsführerin Joly Talukder und ihrer Kollegen

Joly Talukder along with six leaders of GWTUC have been released in bail“

Das ist ein großer Erfolg der Solidarität! Wir danken allen Freundinnen und Freunden!

Joly selbst schreibt per facebook:
“…. thanks for your solidarity and cooperation , after free from jail yesterday I came to meet with my parents and beloved villagers, but our movement is still going on.”

„……. Danke für Eure Solidarität und Zusammenarbeit. Nachdem ich gestern aus dem Gefängnis entlassen wurde, ging ich zu einem Treffen mit meinen Eltern und geliebten Dorfbewohnern. Aber unsere Bewegung geht weiter.“

“Freilassung unserer Asienkoordinatorin und Gewerkschaftsführerin Joly Talukder und ihrer Kollegen erfolgt” weiterlesen

Erste Ergebnisse der 8. Europakonferenz 2018 in Mannenbach(Schweiz)

1. .

Aktiver Widerstand gegen Kriegstreiberei – Kampf für den Weltfrieden:

Die 8. Europakonferenz der Weltfrauenkonferenzen ruft die Frauen Europas auf:

Aktiver Widerstand gegen die Bombardements durch die USA, Frankreich und Großbritannien!

Aktiver Widerstand gegen diese gefährliche Zuspitzung die den Weltfrieden gefährdet.

Unser Beitrag als Weltfrauen ist es, aktiv am Aufbau einer neuen Friedensbewegung zu arbeiten. Wir schlagen allen Frauen vor, am Montag den 16.4.18 ihren Protest vielfältig zum Ausdruck zu bringen.

 

2. 

 

Die Arbeiterinnen aus Gracanica (Bosnien Herzeogina) von der Schuhfabrik Fortuna stehen seit 16 Monaten in einem harten Arbeitskampf. Sie campieren vor ihrer geschlossenen Fabrik und kämpfen um ihre Arbeitsplätze. Derzeit sind ca. 100 Arbeiterinnen und Arbeiter in den Zelten. Zwei  Vertreterinnen, die auf der Europakonferenz waren, wurden polizeilich erfasst und wegen Aufbau der Zelte angezeigt. Sie haben am 20.4.18 eine Gerichtsverhandlung.

Die Delegierten der Europakonferenz haben beschlossen, den Kampf um ihre Arbeitsplätze  zu unterstützen. Sie erklären sich solidarisch mit der Werksbesetzung der Schuhfabrik Fortuna in Gracanica in Bosnien und Herzegowina. Der von ihnen geplante Protesttag wurde verboten weil an diesem Tag eine Messe stattfindet, an die die regierenden Politiker teilnehmen. Genau darum wollen die Arbeiter*innen ihren Protest durchführen.

Sie bitten um internationale Solidaritätserklärungen gegen das Verbot ihres Protesttages. Bitte sendet sie bis zum 24.4.18 an folgende Adresse bzw. Email: und

Solidaritätserklärungen an folgende Adresse:

Kamp Fortune (Hodzic Rabija)

Ul. Zlatnik Yiljana

75323 Gracanica, Bosnien Herzegowina

Letzte Infos – last information on European Conference for World Women on coming weekend

08/04/2018

Dear participants,

In a few days our European Conference of World Women will begin. We are looking forward to seeing you soon.

So that you also everything works well, we send you some hints and the program.

Please bring along the following:

  • Slippers
  • Sleeping bag and sheets or bed linen
  • If you only have small luggage on the plane, we have 30 x bed linen available
  • torch

For the festival in the evening, please bring each delegation a cultural contribution

Please pay at the registration:

All inclusive card 128.-SFR / 114 Euro (2 nights, full board and all drinks 100.- SFR / 89 Euro plus participation fee for the conference 28.-SFR / 25 Euro) “Letzte Infos – last information on European Conference for World Women on coming weekend” weiterlesen

Weitere Solidaritäts- und Protestschreiben zu Joly Talukder und ihren Kolleginnen

1.  Verdi München:

Datum: 11.04.18 12:42 (GMT+01:00)
An: “courage münchen, anke fritz” , “frauenverband bundesweit, courage”

Betreff: Solidarität mit Joly Talukder – mit der Bitte um entsprechende Weiterleitung. Danke!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir haben erfahren, dass die international für Frauenrechte engagierte Kollegin Joly Talukder aus Bangladesh gefangen genommen wurde und sich in Isolierhaft befindet.

Wir, der ver.di-Bezirksfrauenrat München (Bundesrepublik Deutschland), protestiert entschieden gegen die Inhaftierung und die Isolierhaft und fordert die unverzügliche Freilassung von Joly Talukder.

“Weitere Solidaritäts- und Protestschreiben zu Joly Talukder und ihren Kolleginnen” weiterlesen

Courage Essen in Solidarität und Protest gegen Verhaftung von Joly Talukder und ihre 7 Kolleginnen


www.couragezentrum-essen.de

Protestnote 

Wir fordern die sofortige Freilassung von Joly Talukder  und ihren sieben Kolleginnen!

Wir protestieren lautstark und öffentlich gegen die Verhaftung von Joly Talukder, Vorsitzende der Gewerkschaft der Näherinnen GWTUC in  Bangladesh und ihrer sieben Kolleginnen!

Wir fordern ihre sofortige Freilassung!

Joly Talukder hat auch bei ihren Besuchen bei uns in Essen immer wieder das Verschwinden von Mitgliedern oppositioneller Parteien und Gewerkschafter/innen angeklagt. Voller Empörung erfuhren wir, dass sie selbst am 1. April diesen Jahres festgenommen und sogar in Isolationshaft gesteckt wurde.

Das ist Folter, gegen jedes Menschenrecht und muss sofort beendet werden!

“Courage Essen in Solidarität und Protest gegen Verhaftung von Joly Talukder und ihre 7 Kolleginnen” weiterlesen

Solidarität rund um den Globus für Talukder!

Weltfrauen organisieren innerhalb kürzester Zeit internationale Solidarität mit Joly Talukder und sieben weiteren Gefangenen.

Mitteilung der kommunistischen Partei Bangladesh zu den Verhaftungen, was am 1. April geschah:

1.4.18

Dear Comrade,

This is to inform you that Jolly, the general secretary of Bangladesh Garments Workers Trade Union Centre and other seven leaders of the same organization has been arrested and sent to jail today, 1 April 2018. Few months back regarding trade union movement on some genuine demands of the workers in a particular factory the employers association instituted a false case against the leaders of BGWTUC. The so called accused leaders went to High Court for advance bail in connection with that case. However, High Court granted them bail for four months and asked them to appear before the appropriate Lower Court. It’s a normal practice that when High Court gives a bail, the Lower Court also gives bail. According to the  direction of the High Court Jolly and other leaders (so called accused) appeared before the Lower Court today. However, Lower Court refused to give them bail and sent them to jail. This is unusual. It has been done by the influence of towners association.

We shall again try to go to High Court and ask for bail. We are not sure what High Court will do this time. The process of going to High Court will take some time. In the meantime the leaders will remain in jail.

“Solidarität rund um den Globus für Talukder!” weiterlesen

Solidarität mit Joly Talukder!

Liebe  Freundinnen und Freunde,

wir haben erfahren, dass unsere Weltfrau und Asienkoordinatorin, Joly Talukder, heute gefangen genommen wurde und sich in Isolierhaft befindet. Sendet Solidaritäts- und Protestnoten an ihre Gewerkschaft. Bitte verbreitet diese Nachricht an viele andere Menschen, die ihr kennt. Danke für die Solidariät.

Wir haben euch einen Vorschlag angehängt. Ihr könnt es auch an das Gericht schicken,

kämpferische Grüße, Suse und Halinka

Solidaritätsadressen können an folgende Adresse geschickt werden:

Garment Workers’ Trade Union Centre, Mukti Bhaban, 2 Comrade Moni Shingha Road, Dhaka-1000

Hier können Solidaritätsadressen auf der Homepage des Garment Workers’ Trade Union Centre hinterlassen werden: http://www.gwtuc.org/contact-us-2/   mehrmals versuchen 

Protestnote – nota de protesta – Note of protest

Halinka Augustin/ Netherlands
Susanne Bader/ Germany

oder per E-Mail an Monzur Moin:

European Coordinators of the World Women’ s Conferences of grassroots women

Protest declaration
We demand that Joly Talukder and seven other union leaders of the Garments Workers Trade Union Centre
will be released immediately !

We have learned that Joly, the general secretary of Bangladesh Garments Workers Trade Union Centre and other seven leaders of this organization have been arrested and sent to jail today, 1 April 2018.

We also learned that Joly Talkuder is in solitary confinement. This is a monstrosity.

All accusations against Joly Talukder and her colleagues are fabricated lies.

We demand the immediate release of Joly Talukder and her colleagues!

Joly Talukder is one of the respected coordinators of the World Women’s Conference and we protest vehemently against the solitary confinement of Joly Talukder !

We will distribute this protest declaration internationally.