1

Courage: Muster für Spendenbriefe zugunsten der Weltfrauenkonferenz

Frauenverband Courage e.V. Courage Logo
Holsteiner Str. 28, 42107 Wuppertal
0202 – 49 69 749

courage-geschaeftsstelle@t-online.de

Liebe Frauen, liebe frauenbewegte Männer,

als vor drei Jahren der Beschluss gefasst wurde, die 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen in Nepal auszurichten, ahnte niemand, dass dieses Land ein Jahr vor der Konferenz von einem der schlimmsten Erdbeben in seiner Geschichte heimgesucht würde.

Die Frauen der Welt initiierten sofort eine Spendensammlung und erreichten, dass heute eine Schule in einem der am schlimmsten betroffenen Regionen erfolgreich (und erdbebensicher!) aufgebaut ist und ein Schild trägt mit dem Logo der Weltfrauenkonferenz.

Und wir freuen uns besonders, dass im Sep­tember 2015 von den Frauen in Nepal die Ein­ladung zur 2. Weltfrauenkonferenz der Basis­frauen bekräftigt wurde mit der Aussage: „Gemeinsam können wir das schaffen“.

Wir aus Deutschland tragen für die Finanzierung eine besondere Verantwortung

Es sind nur noch wenige Monate hin zur Weltfrauenkonferenz. In mindestens 60 Ländern auf vier Kontinenten arbeiten Frauen und Frauenorganisationen mit Hochdruck an den Vorbereitungen und immer mehr Frauen beteiligen sich daran.

Wer am Vorbereitungsprozess aktiv mitmachen oder Informationen über Treffen haben will meldet sich bei einer Courage-Gruppe vor Ort (siehe: fvcourage.de)

Damit die Frauen der Welt, die vielfach brutal ausgebeutet sind, sich die Anreise nach Nepal überhaupt leisten können, brauchen sie die uneigennützige Unterstützung vieler Frauen und Männer. Wir aus Deutschland haben uns – genauso wie bei der 1. Welt­frauenkonferenz 2011 in Venezuela – wieder verpflichtet, eine besondere Verantwortung für die selbst organisierte und finanzierte Konferenz zu übernehmen.

Die Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen ist ein Kontrastprogramm zu den Welt­frauenkonferenzen der UNO.

Als sich 1995 parallel zu den Regierungsdelegationen tausende Frauen aus aller der Welt in Peking bei einem Forum der Nichtregierungsorganisationen trafen, ahnten sie nicht, dass dies auf Jahrzehnte hinaus die letzte UN-Weltfrauenkonferenz sein sollte und dass die Beschlüsse der Konferenz nach 20 Jahren in keinem Land der Welt die Lage der Frauen wirklich wesentlich voranbringen würden. Wir Frauen der Welt müssen unsere Sache in die eigenen Hände nehmen, auf der Grundlage klarer Prinzipien zusammenarbeiten: überparteilich, demokratisch, international und finanziell unabhängig. Diese wichtige Schlussfolgerung wird in Kathmandu umgesetzt. In einer Presseerklärung vom Treffen der Weltkoordinatorinnen vom 18.09.15 heißt es:

Frauen betonen: „Alles was wir erreicht haben, haben wir durch unseren gemeinsamen Einsatz und den gemeinsamen Kampf erreicht.“ Seit der 1. Weltfrauenkonferenz in Caracas, Venezuela in 2011 – mit 3500 Teilnehmerinnen aus 43 Ländern und 5 Konti­nenten – sind die Weltfrauen auf dem Weg die vernetzte kämpferische Frauenbewe­gung auf der ganzen Welt zu stärken. Sie treten ein für ihre Vision von Gleichberechtigung und der Befreiung der Frau in von Ausbeutung und Unterdrückung befreiten Gesellschaften.“

Wir wollen von den Nöten, den Sorgen, den Kämpfen und den Aktivitäten der Basisfrauen auf der Welt hören, Erfahrungen austauschen und gemeinsam einen Riesenschritt machen auf dem Weg der Befreiung der Frau. Und dazu müssen wir wirklich unabhängig arbeiten können, ohne finanziell am Tropf irgendeiner staatlichen oder Nichtregierungsorganisation zu hängen. Gleichwohl sind natürlich uneigennützige Spenden auch von diesen Organisationen willkommen – dürfen aber nicht an Be­dingungen geknüpft sein.

Liebe Freundinnen und Freunde aus Deutschland,

sinnvoll spenden ist für viele in der Vorweihnachtszeit eine wichtige Sache, es gibt unzählige Spendenmöglichkeiten. Die Spende für die Weltfrauenkonferenz der Basis­frauen ist etwas Besonderes: ihr spendet für ein Zukunftsprojekt, dafür dass sich die Frauen der Welt treffen können, um auch darüber zu sprechen, wie wir künftig auf dieser Welt die Reichtümer für alle Menschen nützen – und dann nicht mehr auf Spenden angewiesen sein werden.

In diesem Sinne wünschen wir uns viele kleine oder auch größere Spenden für die Durchführung der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen. Jeder Cent ist wichtig. Eure Spenden sind steuerlich absetzbar.

Eure

Courage-Frauen

Spendenkonto:
Verein zur Förderung des Austauschs in der Frauenbewegung e.V.
Kontonummer: 5608718401, IBAN: DE68 4246 1435 5608 7184 01
Bankleitzahl: 424614 35, Swift: GENODEM1KIH
Verwendungszweck: Weltfrauenkonferenz

Bis 100,- € ist ein Kontoauszug für die steuerliche Abzugsfähigkeit ausreichend, ab 100.- € bitte Adresse angeben für die Zusendung der Spendenquittung

Download Spendenbrief allgemein als Word-Datei:
Spendenbrief wfk allgemein

Download Spendenbrieef an Freundin:
Spendenbrief wfk an Freundin adressiert

Download Spendenbrief in Sie-Form:
Spendenbrief wfk Sie-Form




Benefizveranstaltung mit Corazon Latino in Mannheim

Einladung zur Benefiz-Veranstaltung  WFK Veranstaltung und Bericht Irak

„Weltfrauenkonferenz  2016  – den Flüchtlingsfrauen eine Stimme!”

Referentin: Ulrike Held
Psych. Psychotherapeutin  und Trauma-Therapeutin
Bundesvorstand Courage

Mit Bildern und Texten berichtet die Referentin über den aktuellen Stand der Vorbereitung der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen, die vom 13. bis 18. März 2016 in Kathmandu in Nepal stattfinden wird.

Eingeschlossen in ihr Engagement für den Zusammenschluss der Frauen der Welt ist auch ihr Bericht über ihre von CENI organisierte Reise in das Arbat-Flüchtlingscamp bei Sulaymaniyah, einer Stadt im kurdisch-autonomen Gebiet des Nordirak.

Was Krieg und Terror des sogenannten “Islamischen Staats” bedeuten, welche Folgen das besonders für Frauen und Kinder hat und wie sie den Kampf dagegen aufnehmen, wird in dem bewegenden und anschaulichen Bericht sehr lebendig.

Eröffnet wird die Veranstaltung mit einem kleinen Konzert der Gruppe „Corazon Latino“. Corazon Latino  – das sind drei junge, studierte Musiker, Claraliz Mora – Sopran, Oliver Pürckhauer –  Bass Bariton und Marco Cruz –  Klavier, die sich zusammen getan haben, um Musik auf höchstem Niveau zu machen. Neben klassischer Musik widmen sie sich mit derselben Virtuosität ihrer zweiten Leidenschaft, der Musik aus Lateinamerika.

Samstag, 12. Dezember 2015, 16:00 Uhr
Bürgerhaus Neckarstadt, Lutherstr. 15, 68169 Mannheim
Eintritt: 5,- / 2,50 €
Konzert, Vortrag, internationales Buffet, Lieder, Kunsthandwerk, Info-Tische

Download Einladung:
WFK 2016 Veranstaltung MA-KA 12.12.15




Weltfrauenkonferenz 2016 – Solidaritätskalender

Die Frauen der Courage-Gruppe Recklinghausen haben auch für 2016 beschlossen als weiteren WFK-2016-Kalender-titelBeitrag zur Spendenkampagne zur Weltfrauen-konferenz der Basisfrauen 2016 einen Kalender (A3 quer) zu erstellen (Vorschau siehe weiter unten).

Sie schreiben:

“In Einstimmung auf Nepal haben wir Fotos zum Land, Leute und Leben in Nepal zusammengestellt. Wir wollen damit zur Finanzierung beitragen und mit eurer Hilfe bundesweit die Weltfrauen-konferenz 2016 bekanntmachen.

Auslieferung der Kalender ist am 14.11.2015 in Kassel vorgesehen.

Eure Bestellung und der Eingang der Spende für die Kalender muss deshalb bis zum 2.11.2015 erfolgt sein. Nur wenn „Spenden“ für den Kalender eingegangen sind, ist die Bestellung gültig, denn wir drucken nur so viele, wie bestellt sind. Ihr könnt sofort per Mail bestellen bei:

Courage-Vest@t-online.de

Bitte sendet uns folgende Angaben:

  1. Name:
  2. Stadt:
  3. Handy Nummer unter der Ihr erreichbar seid.
  4. Anzahl der bestellten Kalender:

Die Kalender müssen, wenn nichts anderes vereinbart ist, auf der bundesweiten Frauenversammlung zur Vorbereitung der Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen am 14.11.15 in Kassel am Stand abgeholt werden.

Das Geld bitte auf folgendes Konto überweisen:

Beisenkamp/Gerhäuser
IBAN: DE45100777770084023100
BIC: NORSDE51XXX
Kreditinstitut: norsbank
Vermerk: Zweckgebundene Spende WFK Kalender

Wir erwarten für den Kalender eine Spende von 12,00 Euro. Wenn ihr 10 Kalender und mehr bestellt, braucht ihr nur 10 Euro Spende je Kalender überweisen.

Vorschau Kalender online:

https://www.flickr.com/photos/136299397@N04/sets/72157659894991361/

Download Werbung für Kalender:
Kalender Nepal Spenden WFK 2016

Download Vorschau als pdf-Datei:
Übersicht Kalender 2016




Weltfrauenkonferenz Spendengala in Essen: Danke an alle!

Dank an alle,Weltfrauenkonferenz Nepal Spendengala

die unsere Spendengala am 24.10. für die Weltfrauen-konferenz zu einem solch unvergesslichen Erlebnis gemacht haben:

Frauenverband Courage Essen, 2. 11. 2015

„Open your Eyes“und Kejsi Rrustja Duo Sago und Joe Coka, Nepal-Restaurant, „Namaste“ und das Chorforum, unser Orga-Team, die Köchinnen, alle Helfer/innen und Gäste!

Liebe Alle, die ihr unserer Spendengala für die 2. Welt-frauenkonferenz der Basisfrauen 2016 in Nepal mit künstlerisch-kulinarisch-organisatorisch-moralischem Beitrag zum Erfolg verholfen habt:

Danke dafür!

Noch haben wir nicht alle konkreten Ergebnisse, aber so viel können wir sagen: Wir hatten ca. 120 durchweg begeisterte Gäste, dabei 28 engagierte Künstler/innen und ein Spendenergebnis von ca. 1000 Euro

Diese gehen umgehend und vollständig in die Reisekostenkasse für die Frauen auch aus den ärmsten Ländern der Welt nach Nepal! Ein super Ergebnis, dank einer großartigen Gemeinschaftsarbeit, die ihr mitgestaltet habt. Im Anhang ein kleiner Bilderbogen.

Vielleicht seid ihr ja am 28.11. bei der gemeinsamen Kundgebung und Demo zum “Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen” wieder dabei? Das wäre super klasse!
Alles Gute für Euch, liebe Grüße, die Frauen von Courage Essen,
Susanne Keil
Download Fotos:

Dank Spendengala word weiß

Einladung: 

Spendengala

für die Weltfrauenkonferen der Basisfrauen

2016 in Nepal

Chorforum, Fischerstrasse 2 – 4, Essen

Einlass ab 15.30 Uhr

Buntes Programm
mit Tanz, Theater, Gesang,
Kulinarischem aus aller Welt, Kunsthandwerk,
Infos zur Weltfrauenkonferenz
und vielem mehr

Eintritt: 12,00 Euro,
Ermäßigung möglich,
Kinder frei
FRAUENVERBAND COURAGE
Essen, Mülheim, Gelsenkirchen

Alle sind willkommen!
Menschen mit frauenfeindlicher, rassistischer, faschistischer Gesinnung sind nicht erwünscht.

ViSdP: Susanne Keil, Couragezentrum, 45127 Essen, Goldschmidtstraße 3

Download aktualisierte Einladung:
Spendengala Einladung