Print Friendly, PDF & Email

An die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 3. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen im September 2022 in Tunis. Leider müssen wir euch mitteilen, dass die Weltfrauenkonferenz nicht in der Universität von Manouba stattfinden kann.

Entgegen bisheriger fester Zusagen und guter Zusammenarbeit hat die Direktion der Universität völlig überraschend ihre Zusage zurückgezogen.

ABER: Die Weltfrauenkonferenz wird mit Sicherheit in Tunis stattfinden! Unsere Freundinnen und Freunde im tunesischen Vorbereitungskomitee haben bereits zwei mögliche Alternativen ausgemacht. Weitere werden im Laufe dieser Woche besucht.

Der neue Veranstaltungsort wird Anfang nächster Woche (ab 15.8.) über die Homepage bekannt gegeben.

Achtung, leider steht uns auch das Studentenwohnheim nicht mehr zur Verfügung. Derzeit bemüht sich das tunesische Vorbereitungskomitee mit Hochdruck um preisgünstige Alternativen. Auch dazu werden wir euch schnellst möglich informieren.

Weiterhin raten wir allen Teilnehmern, die eine Reservierung in Manouba gemacht haben, diese zu stornieren und eine Unterkunft in Tunis zu suchen. Das tunesische Vorbereitungskomitee sucht ebenfalls nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten.

Frauen der Welt erklommen die höchsten Berge – stehen zusammen in härteren Zeiten!

Ob Manouba oder anderswo – Tunis wir kommen!“

Tunesisches Vorbereitungskomitee und Weltkoordinatorinnen

11. August 2022

Eilmitteilung!! kurzfristige Änderung des Veranstaltungsortes der 3. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen im September 2022 in Tunis.

Ein Kommentar zu „Eilmitteilung!! kurzfristige Änderung des Veranstaltungsortes der 3. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen im September 2022 in Tunis.

  • 15. August 2022 um 17:14
    Permalink

    Gestern , am Sonntag, 14.8.2022,, fand das 2. Treffen der deutschen Delegierten zur Vorbereitung auf die Generalversammlung der 3. Weltfrauenkonferenz in Tunis statt. Auch uns hat die Nachricht von der Absage des Veranstaltungsortes überrascht . Es hat uns aber keine Sekunde lang aufgehalten in unserer Vorbereitung . Wir haben unsere Prinzipen der Zusammenarbeit ebenso diskutiert und verabschiedet wie den Länderbericht und unsere sehr vielschichtigen und interessanten Redebeiträge.
    Entschlossen und optimistisch fahren wir in jedem Fall nach Tunis. Auch in den beiden vorangegangenen Konferenzen gab es kurz vorher Probleme und auch Katastrophen, wie z.B .ebenfalls eine Absage des Konferenzortes in Caracas oder das Erdbeben in Nepal, kurz vor der Konferenz. Wir haben es immer geschafft, mit Entschlossenheit, kämpferischer Kreastivität und gemeinsamer Kraft die Probleme zu lösen. Deshalb sind wir sicher: Wie auch immer – Vamos mujeres, wer die höchsten Berge erklommen hat wird auch in Tunis eine unvergessliche , wegweisende 3. Weltfrauenkonferenz durchzuführen wissen. Karola Berlin

Kommentare sind geschlossen.