Grußwort der Frauenbeauftragten Freiburgs an die WFK 2016

image_pdfimage_print

Bereits im März sendete die Frauenbeauftragte der Stadt Freiburg, Simone Thomas, Simone Thomas
ein ausführliches Grußwort an die
2. Weltfrauenkonferenz in Nepal,
das uns erst jetzt ereicht hat:

Stelle zur Gleichberechtigung der Frau,
Stadt Freiburg

1

Grußwort zur Weltfrauenkonferenz Nepal

Simone Thomas, Frauenbeauftragte, Stadt Freiburg

Liebe Frauen,

zur Weltfrauenkonferenz in Nepal sende ich herzliche Grüße aus Freiburg, Germany.

Politik:

in Deutschland gibt es gerade politische Strömungen, die die Errungenschaften der Gleich-berechtigung wieder in Frage stellen und antifeministische und frauenfeindliche Positionen vertreten, dagegen wehren wir uns.

Politische Strömungen, die für ein veraltetes Frauen- und Familienbild werben, für eine „natürliche“ Ordnung der Geschlechter plädieren und keine anderen Lebensmodelle akzep-tieren, das dürfen wir nicht zulassen.

Die im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verankerte Verpflichtung in Art. 3 Abs 2 verpflichtet uns dazu, Männer und Frauen gleichberechtigt zu behandeln und auf die Besei-tigung bestehender Nachteile hinzuwirken. Das ist unser Ziel, dafür setzen wir uns ein.

Download vollständiges Grußwort:
8. März_Grußwort_Weltfrauenkonferenz_Nepal

KategorienAllgemein