Verantwortung und Aufgaben in der Vorbereitung der Weltfrauenkonferenz

image_pdfimage_print

Hier noch einmal die Verantwortungsbereiche und Aufgaben zum Lesen und zum Download für jedes Land (siehe auch Post “Infobrief”:

Planung der Vorbereitung der Weltfrauenkonferenz 2016

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zwei Verantwortungen und zehn Aufgaben in jedem Land

Jetzt, da wir wissen, dass die Weltfrauenkonferenz im März 2016 in Nepal stattfinden wird, können wir mit den Vorbereitungen ernsthaft anfangen.

Wir haben noch sechs Monate. Also: Lasst uns loslegen!

In jedem Land haben wir zwei Hauptverantwortungen:

  1. Einen nationalen Prozess zu starten, um die Frauen zusammen zu bringen und die Frauenbewegung in jedem Land in der Vorbereitung der Weltfrauenkonferenz zu organisieren und zu stärken.
  2. Verantwortung für den weltweiten Prozess übernehmen:

– für den Prozess der Weltfrauenkonferenz in Nepal

– für den Prozess in der Region/im Kontinent

Wir haben zehn Aufgaben in jedem Land zu lösen:

  1. Macht die Weltfrauenkonferenz unter den Massen der Frauen und Mädchen bekannt. So viele, wie teilnehmen möchten, können zur Weltfrauenkonferenz kommen – zum Massenprogramm und besonders zu den Workshops.
  2. Sammelt Spenden und erschließt Finanzierungsquellen, um die Konferenz in finanzieller Unabhängigkeit zu verwirklichen!
  3. Wählt eure Delegierten! Die kämpferische Frauenbewegung jedes Landes kann bis zu 5 Delegierte zur Generalversammlung entsenden.
  4. Gebt den Koordinatorinnen in Nepal spätestens bis zum 1. Dezember Bescheid, wie viele Teilnehmerinnen aus jedem Land kommen werden! Individuelle Anmeldungen werden über das Internet und direkt vor der Konferenz möglich sein.
  5. Reicht euren Länderbericht bei den Koordinatorinnen der Kontinente bis zum 1. Dezember ein – nur wenn diese rechtzeitig abgegeben werden, können sie in einem Reader/auf einer CD veröffentlicht werden und in die Kontinentalberichte der Generalversammlung der Delegierten einfließen.
  6. Meldet die Beiträge für den Song-Contest für die Hymne der Weltfrauenkonferenz bis zum 1. Dezember 2015 bei den afrikanischen Koordinatorinnen an.
  7. Übernehmt Verantwortung für das Programm der Weltfrauenkonferenz und für die Vorbereitung der Workshops. Die Themen der Workshops müssen bis zum 1. Dezember bei den Koordinatorinnen des Nahen/Mittleren Ostens eingereicht werden.
  8. Jedes Land hilft Übersetzer und Dolmetscher zu gewinnen!
  9. Plant euren Beitrag für die Kulturnächte, die kontinentweise vorbereitet werden.
  10. Gewinnt Freiwillige, die die nepalesischen Frauen in der Vorbereitung der Weltfrauenkonferenz unterstützen.

Download:
150918 Zwei Verantwortlichkeiten und zehn Aufgaben für jedes Land – DE

KategorienAllgemein