Genitale Verstümmelung trifft 125 Millionen Mädchen und junge Frauen

image_pdfimage_print

Weltweit sind 125 Millionen Frauen und Mädchen von Genitalverstümmelung betroffen. Dasstop_fgm berichtet der britische Guardian unter Berufung auf Angaben von Unicef. So bestehe für jährlich drei Millionen Mädchen die Gefahr, an den Genitalien verstümmelt zu werden. In Ägypten, Dschibuti, Guinea oder Somalia würden mehr als 90 Prozent der Mädchen beschnitten.

Weitere Informationen (in englisch):

http://www.theguardian.com/society/sarah-boseley-global-health/2013/jul/22/female-genital-mutilation-unitednations

Den vollständigen Bericht von UNICEF (englisch) können downloaden unter:

http://www.unicef.org/media/files/FGCM_Lo_res.pdf

 

KategorienAllgemein