Pakistan: Women unite to end gender discrimination and violence

image_pdfimage_print

Betreff:  Fw: APTUF Poster 16 DAYS Activism Against Gender Violence

Datum:  Sun, 25 Nov 2012 20:30:29 -0800 (PST)

An:  Monika Gärtner- Engel

Dear sisters, Friends, Comrades,

Greetings from All Pakistan Trade Union Federation!

In attach PDF file you can find APTUF Poster design by workers on “Sixteen Days Activism

Against Gender Violence and message of APTUF General Secretary.

In solidarity,

Yasir Gulzar

Secretary Information

ALL PAKISTAN TRADE UNION FEDERATION

14-N, Industrial Area, Gulberg II, Lahore

 ALL PAKISTAN TRADE UNION FEDERATION

14-N, Industrial Area, Gulberg II, Lahore,

 Liebe Schwestern, Freunde und Genossen,

Wärmste Grüße von APTUF!

Wie ihr wisst, ist Gewalt gegen Frauen ein Verbrechen gegen die Menschheit. In Pakistan nimmt  fast jeder Form von Gewalt gegen Frauen zu. Alle zwei Stunden wurde eine Frau irgendwo im Land vergewaltigt, während Hunderte Opfer wurden von Ehrenmorden, häuslicher Gewalt – die körperliche und seelische Misshandlung umfasst, von Verbrennungen, Morden und Säureattentaten.

Frauen sind bei sich zu Hause in Unsicherheit, Berichte von Mobbing am Arbeitsplatz kamen häufiger als früher, während die Gesetze fortgesetzt Frauen diskriminieren und ihre Rolle im öffentlichen Leben an den Rand gedrückt wird. In den letzten Jahren sind die Selbsttötungsraten von Frauen und Mädchen steil angestiegen, hinter diesen Zahlen verbirgt sich die Not in der häuslichen Situation und die Gewalt, die die Frauen zum Schluss nicht mehr ertragen konnten.

Die pakistanischen Frauen reagieren mit dem entschlossenen Kampf, um diese Sklaverei-Zustände und die grausamen Traditionen zu beenden. Wir haben viele Beispiele von tapferen pakistanischen Frauen, die – allen widrigen Bedingungen zum Trotz – ihre Stimme erheben gegen die Gräueltaten, die an ihnen verbrochen werden. Vergewaltigungsopfer erheben sich auch gegen das verkommene System und seinen „Traditionen“. Um Gewalt gegen Frauen auszurotten, muss die Denkweise der Gesellschaft geändert werden. Dazu gehören die negativen Seiten von Stammeskulturen, in denen es wenig Raum für Frauen gibt und Frauen im Namen der „Ehre“ getötet oder verschenkt werden um Streitigkeiten zu schlichten. Der Aufstieg des Fundamentalismus ist eine direkte Bedrohung der Frauenrechte und gleichzeitig eine Bedrohung der Arbeiterrechte.

Frauen stellen das männerdominierte soziale und politische System in Frage und fordern es heraus. Aber: es ist immer noch nicht leicht für Frauen, ihre Stimme zu erheben. Diese Schlacht gegen Feudalismus, Stammesstrukturen und Fundamentalismus ist verbunden mit dem Kampf gegen das verrottete System des Kapitalismus. Diese Schlacht kann nicht individuell geschlagen werden. Die Frauen der Arbeiterklasse brauchen Einheit und vereinte Gegen-Aktion um diesen Fluch unserer Gesellschaft zu beenden.

Im Namen der All Pakistan Trade Union Federation fordere ich, dass alle Organisationen – nicht nur in Pakistan, sondern rund um die ganze Welt – Anstrengungen unternehmen, die geschlechtsspezifische Gewalt, die aus unsere Gesellschaft entsteht, zu beenden und Anstrengungen unternehmen um Frieden zu Hause wie in der Welt zu bringen.

Wir wollen durch den vereinten und gemeinsamen Kampf die Gewalt beenden und Frieden in unsere Gesellschaft und die ganze Welt bringen.

Rubina Jamil

General-Sekretärin

 

Dear Sisters, Friends and Comrades,

Warmest Greetings from All Pakistan Trade Union Federation!

As you know that violence against women is a crime against humanity. In Pakistan Violence against Women almost in every form, is on the rise. A woman was raped every two hours somewhere in the country, while hundreds became victims of honor’s killings, domestic violence which includes physical and mental abuse, burnings,  murder and acid throwing.

Women are unsafe even within their homes, reports of incidents of harassment at the workplace came in more frequently than before, even as laws continued to discriminate against women and their role in the public sphere remained marginalized. Suicide rates among women and girls have risen sharply in the last years; the figures conceal domestic hardship and Violence that the women finally found unbearable.

Pakistani women are fighting back vigorously to end these slave conditions and cruel traditions. We have lots of examples of brave Pakistani women defy all the odds to raise their voices against the atrocities committed against them. Rape victims also have stood up against the rotten system and its ‘traditions.’ To eradicate violence against women, there is a need to change the mindset of society. The negative aspects of tribal culture, which has little space for women and where women are killed in the name of ‘honour’ and are given away in dispute settlement. The rise of fundamentalism is a direct threat to women’s rights as well as being a threat to workers’ rights.

Women are challenging the male-dominated social and political system. But still it is not easy for women to raise their voice. This battle against feudalism, tribalism and fundamentalism is linked with the fight against the rotten system of capitalism. This battle cannot be fought on an individual basis. Working class women need unity and united action against to end this curse from our society.

On the behalf of ALL PAKISTAN TADE UNION FEDERATION I requests all the organizations not only in Pakistan around the world to make efforts to end gender-based violence from our society and make efforts to bring peace at home as well as in the world.

We wish through united and collective struggle we will end violence and  bring peace in our society, and in the whole world.

Rubina Jamil

General Secretary

Download Call: 121125 APTUF Erklärung zum 25 November – deutsch und englisch

KategorienAllgemein