Monika Gärtner-Engel gratuliert Alice Schwarzer zum 70. Geburststag

image_pdfimage_print


Monika Gärtner-Engel

gaertner.engel@t-online.de

Gelsenkirchen, den 4.12.2012

Liebe Alice Schwarzer!

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem 70. Geburtstag!

Sie haben in Ihrem Leben, Ihrer Aktivität, Ihrer journalistischen Tätigkeit sehr viel dazu beigetragen, dass ein ganzer Berg von Tabus rund um die Ausbeutung und Unterdrückung von Frauen durchbrochen  und die Fesseln der bürgerlichen Familienordnung aufgezeigt und kritisiert wurden.

Die „neue Frauenbewegung“ der 1970er und 80er – und Sie mittendrin – hat hier viel bewirkt und bewusst gemacht. Das hat Ihnen jede Menge ätzende Kritik und diffamierende Beschimpfungen eingebracht, gegen die Sie damals echt Rückgrat gezeigt haben. So haben Sie mit dazu beigetragen, dass in Deutschland eine selbstständige und streitbare Bewegung für Frauenrechte entstanden ist.

Es war ein Bruch dieses Grundgedankens der selbstständigen, kämpferischen Frauenbewegung, wenn sie in der weiteren Entwicklung weitgehend institutionell absorbiert wurde und sich ein Feminismus durchsetzte, der separatistisch die Frauenbewegung von den anderen sozialen Bewegungen (insbesondere der Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung) isolierte und sich oft auf einen platten Geschlechterkampf reduzierte. Besonders kritisch sehe ich, dass Sie vor einigen Jahren die Abschaffung des Internationalen Frauentags wegen seiner sozialistischen Wurzeln gefordert haben.

Die kämpferische Frauenbewegung ist diesem Ratschlag nicht gefolgt, sondern hat den 8. März sogar noch weiter gestärkt – lebendig, fantasievoll und in immer breiteren Bündnissen. Als Initiatorin des „Frauenpolitischen Ratschlags“ und der 1. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen 2011 in Venezuela (der in fünfjährigen Abständen weitere folgen werden) möchte ich Ihnen das gerade herausgekommene Buch „Von Religion bis Revolution“ zum Geburtstag schenken! Sie sind sogar darin enthalten – auf einem Bild, das Lea Ackermann uns zur Verfügung stellte.

Der „Frauenpowermarathon“ war ein spannendes Ereignis – bei dem ich die “Revolution” vertrat! Vielleicht haben Sie Lust, dass wir bei irgendeinem Event (der Frauenbewegung) mal kontrovers über Situationsbeschreibung und Perspektiven der Frauenbewegung in Deutschland diskutieren? Ich hätte Lust dazu!

Für Sie steht jetzt aber sicherlich erstmal ein Marathon der Festlichkeiten zu Ihrem 70. Geburtstag an. Viel Spaß dabei! Und für die nächsten Jahre viel Gesundheit, Energie, gute Freundinnen und Freunde – und eine ergiebige Streitkultur mit Ihren Kritikerinnen!

Mit freundlichen Grüßen!

Monika Gärtner-Engel

KategorienAllgemein