1. Dezember – Welt-AIDS-Tag

image_pdfimage_print

Die Abkürzung HIV steht für „Human Immunodeficiency Virus“, was übersetzt „Menschliches Immunschwäche-Virus“ bedeutet. Wenn HI-Viren in
den Körper eindringen, bricht nach einer Weile das Immunsystem zusammen, was zum Krankheitsbild AIDS (Acquired Immudeficiency Syndrom = Erworbenes Immunschwäche-Syndrom) führt. Wie viel Zeit zwischen der HIV-Infektion und dem Ausbruch von AIDS vergeht, kann sehr unterschiedlich sein. Moderne Medikamente schaffen es, die HI-Viren lange in Schach zu halten. Doch völlig aus dem Körper entfernen lässt sich das Virus nicht: HIV und AIDS sind noch immer unheilbar.

Weltweit tragen etwa genauso viele Frauen das HI-Virus in sich wie Männer. Das AIDS-Programm der Vereinten Nationen UNAIDS zählt für Ende 2011 weltweit mehr als 34,2 Millionen HIV-infizierte Frauen, Männer und Kinder.

In Deutschland leben Ende 2011 etwa 14.000 Frauen, 59.000 Männer und darunter ca. 200 Kinder mit HIV oder Aids. Knapp zwei Drittel (64%) der HIV-Infizierten sind Männer, die Sex mit Männern haben. Etwa jede fünfte HIV-Infektion wird bei einer Frau festgestellt. In 2011 haben etwa 400 Frauen von ihrer HIV-Infektion erfahren.

Weitere Informationen:

http://www.frauengesundheitsportal.de/

http://www.netzwerkfrauenundaids.de/

Hintergrundinformationen zum Thema AIDS:

AIDS in Afrika – Ein Sofortprogramm für Millionen

Im Mai 2001 führten der Wissenschaftsjournalist Christoph Klug aus Recklinghausen und der Duisburger Arzt Günther Bittel eine Vortragsreise in Südafrika durch. In Townships, Hospizen, Krankenhäusern, gewerkschaftlichen Bildungseinrichtungen und bei Politikern stieß der Vorschlag zu einem Sofortprogramm auf große Zustimmung.

Diese Broschüre ist eine schriftliche Zusammenfassung des Vortrags, der von Christoph Klug auch vor Vertretern von Botschaften afrikanischer Länder und Kubas im Juni 2001 gehalten worden war. Danach wurde er mit deutschen, französischen und brasilianischen Arbeitern von Bayer und Aventis beraten.

Broschüre: 56 Seiten

Preis: 3,50 €

ISBN: 978-3-88021-319-7

Zu bestellen bei:

https://www.people-to-people.de/buecher-medien/sachbuecher/umwelt-wissenschaft/141/aids-in-afrika-ein-sofortprogramm-fuer-millionen

 

 

KategorienAllgemein