Protesterklärung zur Repression gegen REPAK

image_pdfimage_print

Monika Gärtner-Engel
Europakoordinatorin

07.06.16

An den Präsidenten der Kurdischen Region – Büro für internationale Beziehungen
president@krp.org

An das Büro für internationale Beziehungen
drf@krg.org

An Hemin Hawrami – Verantwortlich für internationale Beziehungen
h.h.hawrami@hotmail.com

An den Sonderberater des Premierminister
ergoshi@hotmail.com

Protesterklärung

Die „Weltfrauen“ aus Deutschland protestieren hiermit entschieden gegen die von Ihrer Regierung zu verantwortenden Repressionsmaßnahmen gegen die Geschäftsräume und Mitarbeiterinnen von REPAK vom 05.06.16.

REPAK ist eine zentrale Organisation in der Organisierung des kurdischen Befreiungskampf und der Befreiung der kurdischen Frauen.

Als Europakoordinatorin der Weltfrauenkonferenz, möchte ich meine besondere Solidarität zum Ausdruck bringen. Meral Cicek und ihre Mitstreiterinnen sind Koordinatorinnen im mittle-ren Osten für die Weltfrauen. Sie nahmen erst im März 2016 an der erfolgreichen 2. Weltfrau-enkonferenz in Nepal teil und trugen wesentlich zum Gelingen bei.

Ich fordere die sofortige Herausgabe aller beschlagnahmten Gegenstände aus den Geschäftsräumen, die sofortige Wiedereröffnung des Büro und die uneingeschränkte Arbeit.

Download Protesterklärung:
160607 Monika Gaertner-Engel Protesterklaerung REPAK
Download Presserklärung REPAK (englisch):
160605 Press Statement Raid REPAK
Download Protesterklärung der Weltkoordinatorinnen:
160609 Worldcoordinators of Worldwomensconference Protest against reppression of REPAK – DE

KategorienAllgemein