Aufruf zum Weltklimatag – Samstag, 1. Dezember 2012

image_pdfimage_print

Macht mit am Weltklimatag – Samstag 1. Dezember 2012

Aufstehen gegen die drohende globale

Umweltkatastrophe!

Nein zur Rolle rückwärts der Merkel-Regierung in der Energiepolitik!

Der Anstieg der Treibhausgasemissionen setzt sich weltweit weiter fort. Nach dem Rekordanstieg im CO2 – Ausstoß von 5% im Jahr 2010 ist er im Jahr 2011 um weitere 3,2% gewachsen. Hauptursachen sind die immer noch ansteigende Verbrennung fossiler Energieträger und die Abholzung tropischer Regenwälder. Dazu kommen weitere Treibhausgase, wie Methan, die durch die Massenproduktion in der Agrarindustrie freigesetzt werden.

Das Polareis schmilzt stärker als je zuvor und das Seeeis ist auf die Hälfte der Bedeckung von 1980 geschrumpft. Die zusätzliche Wärmeaufnahme im Polarmeer entspricht weiterer CO2 -Emissionen in 20 Jahren. Sichtbar schreitet die Entwicklung einer globalen Klima- und Umweltkatastrophe voran. Schon heute gibt es im Jahresschnitt weltweit dreimal so viele Naturkatastrophen wie vor 1960. Dennoch planen die Energiekonzerne RWE, Vattenfall, Eon und EnBW den Bau von dutzenden neuen Kohle- und Gaskraftwerken.

Lesen Sie hier den gesamten Aufruf: Aufruf Weltklimatag 2012

 

KategorienAllgemein